Wir verwenden Cookies Cookie Details
zurück

Ästhetische Gesichts­chirurgie in Neustadt am Rübenberge

Als zerti­fi­ziertes Mit­glied der Deutschen Gesell­schaft für Ästhetische Botulinum- und Filler­therapie be­herr­schen wir alle ästhetischen Injektions­techniken.

Falten­be­handlungen werden mit Botulinum­toxin und/oder Hyaluron­säure durch­geführt. Wir halten ein Ver­jüngungs­programm für Sie be­reit, das Ihren Wünschen nach einem jugend­lichen, frischen Aus­sehen auf indi­vi­du­elle Weise ge­recht wird.

Falten­unter­spritzung mit Botulinum­toxin und Hyaluron­säure

Mit Botulinum­toxin und Hyaluron­säure können wir Alterungs­zeichen effektiv mildern oder be­heben. Wir setzen sie in der ästhetischen Therapie von Krähen­füßen, Zornes­falten (Glabella­falten) und Naso­labial­falten sowie für den Volumen­auf­bau von Lippen ein.

  • Botulinum­toxin ist in der ästhe­tischen Be­hand­lung von Mimik­falten be­währt. Mit­hilfe des Wirk­stoffs lässt sich eine starke Muskel­aktivität in der Mimik gezielt hemmen. Aus­ge­prägte Zornes- oder Stirn­falten sowie Krähen­füße können wir mit Botu­linum­toxin sanft glätten. Nach der Be­hand­lung kann es zu leichten Rötungen oder Schwellungen kommen, die rasch abheilen. Bei sachgemäßer Anwendung durch versierte Behandler/-innen sind keine Neben­wirkungen zu er­warten. Der Effekt der Falten­unter­spritzung mit Botu­linum­toxin hält etwa 3–6 Monate an.
  • Hyaluron­säure ist natür­licher Bestand­teil des mensch­lichen Binde­ge­webes mit einer gel­artigen, durch­sichtigen Konsistenz. Somit ist sie gut ver­träg­lich und als Filler­material zum äs­the­tischen Volumen­auf­bau an­er­kannt. Am häufigsten unter­spritzen wir aus­ge­prägte Naso­labial­falten zwischen Mund­winkel und Nase mit Hyaluron­säure. Daneben ver­wenden wir Hyaluron­säure zur Formung von Lippen oder Gesichts­konturen. Unmittel­bar auf­tretende Rötungen an der Injektions­stelle ver­schwinden inner­halb kurzer Zeit wieder. Bei sach­ge­mäßer An­wendung durch ver­sierte Behandler/-innen sind keine Neben­wirkungen zu er­warten. Der Effekt der Falten­unter­spritzung mit Hyaluron­säure hält etwa 6 Monate an.

Oberlid­straffung (Blepharo­plastik)

Die Straffung des Ober­lids ist ein sicherer äs­the­tischer Ein­griff, den wir wahl­weise in ört­licher Narkose, aber auch auf Wunsch in Dämmer­schlaf oder Voll­narkose an­bieten. Ziel der chirurgischen Straffung ist es, die er­schlaffte Haut am Ober­lid durch eine sehr dezent ver­laufende Schnitt­technik in der Lid­falte „mit Augen­maß“ an­zu­heben.

Medizinisches Micro­needling zur Revita­li­sierung der Haut und ästhe­tischen Narben­korrektur

Micro­needling (auch Medical Needling) ist ein neben­wirkungs­armes Ver­fahren in der äs­the­tischen Medizin. Es handelt sich um eine spezielle Nadel­stich­technik, welche die Re­ge­nerations­fähig­keit der Haut akti­viert und alters­be­dingten Ab­bau­prozessen ent­gegen­wirkt.

Was sind mög­liche Indi­ka­tionen für ein Micro­needling?

In unserer MKG-Praxis führen wir die neu­artige Nadel­therapie erfolg­reich durch:

  • zur ästhetischen Korrektur von Alterungs­er­scheinungen der Haut.
  • bei UV-Licht indu­zierten aktinischen Falten.
  • um Wund­heilungs­prozesse zu akti­vieren.
  • für die kos­me­tische Korrektur von Akne­narben oder Brand­narben.
  • zur optischen Ver­besserung von Schwanger­schafts­streifen.

Welche Effekte lassen sich durch Micro­needling er­zielen?

  • Reduktion der Falten­tiefe der Haut
  • Sicht­bare Vita­li­sierung der Haut
  • Verjüngung der Haut­struktur
  • Abflachung er­habenen Narben­gewebes

Ist Micro­needling schmerz­haft?

In der Regel nicht. Nach einer Needling-Be­hand­lung kann es zu einer leichten Haut­rötung kommen. In den meisten Fällen ist die Rötung zwei Tage nach der Be­hand­lung komplett ver­schwunden. Bei sach­ge­mäßer An­wendung durch ver­sierte Be­handler/-innen sind keine weiteren Neben­wirkungen zu er­warten.

Anfahrt & Kontakt

Schreiben Sie uns.

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind obligatorisch.

Sie haben die Möglichkeit, sich mit uns über unser Kontakt­formular in Verbindung zu setzen und hierüber auch Termine anzufragen. Zur Nutzung unseres Kontakt­formulars benötigen wir von Ihnen die als Pflichtfelder markierten Daten. Diese Daten verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, um Ihre Anfrage zu beantworten und um Ihren Termin­wunsch bestätigen zu können. Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir löschen Ihre Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Auf­be­wahrungs­pflichten entgegenstehen.