Wir verwenden Cookies Cookie Details
zurück

Dämmerschlaf und Voll­narkose

Stress- und angst­freie MKG-Chirurgie in Neustadt am Rübenberge.
Sichere Schmerz­aus­schaltung durch erfahrene Fachärztinnen/Fachärzte für Anästhesiologie

In der MKG-Chirurgie ist bei Opera­tio­nen eine sichere Schmerz­stillung zwingend not­wendig. Denn es ist mehr als nach­voll­zieh­bar, dass Patient­innen/Patient­en, die zu uns in die Praxis kommen, ein erhöhtes Stress­level auf­weisen, auf­ge­regt oder nervös sind. Ängst­liche Personen, die von einer Zahn­arzt- oder Spritzen­phobie be­richten, be­dürfen einer inten­siven Be­treu­ung. Gerade dann, wenn eine kom­plexe Aus­gangs­lage besteht oder die Operation – z.B. durch zu langes Hinaus­zögern – un­um­gäng­lich ge­worden ist. Doch wir können Sie be­ruhigen: Wir planen ge­nügend Zeit für Ihr per­sön­liches Auf­klärungs­gespräch ein; Sie gehen stets voll­ständig informiert in Ihre Be­handlung. Wir halten die Schmerz­be­lastung so gering wie möglich.

INDIVIDUELLE NARKOSE­BERATUNG

Alle ambulanten Operationen in Voll­narkose werden von einer Fach­ärztin/einem Fach­arzt für Anäs­the­si­o­lo­gie be­gleitet. Sie/er führt mit Ihnen im Vor­feld eine aus­führ­liche Narkose­beratung durch und über­wacht während der OP un­ab­lässig die Vital­werte wie Herz­schlag und Sauer­stoff­sättigung des Blutes.

Implantologie und Oralchirurgie in Neustadt am Rübenberge - MKG am Klinikum

Womit können wir das Schmerz­empfinden aus­schalten?

Wir ver­fügen über weit­reichen­de Er­fahrungen in der Be­hand­lung von Angst- und Risiko­patient­innen/-patienten. Zur Schmerz­aus­schaltung exis­tieren ver­schiedene Formen der Nar­kose: Ob Lokal­anäs­the­sie (ört­liche Be­täu­bung), Dämmer­schlaf (Se­dierung) oder Voll­narkose (All­ge­mein­anäs­thesie), auf jedes dieser Ver­fahren können wir indi­ka­tions­be­zogen zurück­greifen.

  • Dämmer­schlaf (Analgo­sedierung) hat sich bei kleinen chirur­gischen Inter­ven­tio­nen und bei der Be­hand­lung von Risiko­patient­innen/Risiko­patienten be­währt. Um einen Ent­spannungs­zu­stand zu er­reichen, werden spezielle Schmerz­medi­ka­mente und zu­sätz­lich noch Be­ruhigungs- oder Schlafmittel über einen Venenzugang verabreicht, wodurch ein stress- und angstfreier Behandlungsablauf erreicht wird. Aufgrund intensiver Über­wachungs­maß­nahmen ist die Analgo­sedierung eine sichere Narkose­form.
  • Lokale Betäubung: Die meisten kleineren Ein­griffe führen wir in Lokal­anäs­the­sie durch, auch Im­plan­ta­tionen sind mit lokaler Be­täu­bung mög­lich. Die Anäs­the­sie­lösung wird über eine Spritze be­hut­sam in die zu be­täu­ben­de Region ein­ge­bracht. Auf Wunsch können wir die Ein­stich­stelle vorher mit einem rasch wirken­den Ober­flächen­spray be­täuben. Die Wirkung der Lokal­anäs­the­sie lässt bereits kurz nach Ende der Be­hand­lung wieder nach.
  • Vollnarkose ist auch unter dem Fach­be­griff All­ge­mein­anäs­thesie be­kannt. Sie schaltet das Bewusst­sein komplett aus und ist damit für Per­so­nen mit aus­ge­prägter Angst ge­eignet. Diese Art der Nar­kose ist für größere Opera­tio­nen ein­setz­bar.

Unser Auf­wach­raum: Ent­spannt auf­wachen, in aller Ruhe neue Kräfte sammeln

Neben unserem OP-Raum befindet sich ein groß­zügiger Auf­wach­raum, der die Möglich­keit einer schnellen Er­holung nach dem Ein­griff bietet:

  • Wie in all unseren Be­hand­lungs­räumen sorgt ein spe­zielles Be­lüftungs­system für hygie­nisch saubere Raum­luft mit niedriger Luft­feuchtig­keit (System streng nach DIN-Norm).
  • Alle Licht­quellen können auf Wunsch ge­dimmt werden.
  • Auch be­ruhigen­de Musik kann nach Wunsch und Vor­lieben ein­ge­stellt werden.
  • Zur nach­opera­tiven Kühlung stellen wir Gel-Kühl­kompressen zur Ver­fügung.

Ihre Fachpraxis für MKG Chirurgie in Neustadt am Rübenberge. Sprechen Sie uns gern an, wenn Sie Fragen zu Dämmer­schlaf oder Voll­narkose haben sollten. Wir stellen Ihnen in unserem FAQ-Bereich zudem wichtige Infor­ma­tionen zum Ver­halten vor und nach einem Ein­griff vor.

Anfahrt & Kontakt

Schreiben Sie uns.

Was ist die Summe aus 8 und 5?

Die mit * gekennzeichneten Felder sind obligatorisch.

Sie haben die Möglichkeit, sich mit uns über unser Kontakt­formular in Verbindung zu setzen und hierüber auch Termine anzufragen. Zur Nutzung unseres Kontakt­formulars benötigen wir von Ihnen die als Pflichtfelder markierten Daten. Diese Daten verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, um Ihre Anfrage zu beantworten und um Ihren Termin­wunsch bestätigen zu können. Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir löschen Ihre Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Auf­be­wahrungs­pflichten entgegenstehen.