Wir verwenden Cookies Cookie Details
zurück

Dentoalveoläre Chirurgie

Fachlich hoch­qualifiziert: von der Zahn­ent­fernung bis zur Alve­olen­ver­sorgung! Die Viel­falt der Kiefer- und Oral­chirurgie in Neustadt am Rübenberge

Die Mund-, Kiefer- und Gesichts­chirurgie (MKG) kombi­niert das Wissen aus Zahn­medizin und Human­medizin. Es ist ihre Auf­gabe, Er­krankungen, Ver­letzungen, aber auch Fehl­bildungen an Zähnen, Mund­höhle, Kiefer und Gesicht zu klassi­fi­zieren und mit adä­quaten Methoden zu be­handeln. Die Dento­alveo­läre Chirurgie wiederum bildet die Kern­disziplin der Mund-, Kiefer- und Gesichts­chirurgie. Darunter fassen wir alle operativen Ver­fahren, die Zähne (Dentes) und Zahn­fächer (Alveolen) be­treffen.

Wenn Ihre Be­handler­in/Ihr Be­handler Sie wegen einer krank­haften Ver­änderung, welchen Ur­sprungs auch immer, an uns über­weist, stehen wir Ihnen mit Fach­kompe­tenz und Er­fahrung zur Seite. Als Fachärztinnen/Fachärzte für MKG-Chirurgie stellen wir Ihnen hier in Neustadt am Rübenberge eine große Band­breite an Leistungen zur Ver­fügung. Mit Unter­stützung Ihrer Zahn­ärztin/Ihres Zahn­arztes leiten wir die er­forder­lichen Therapie­schritte un­ver­züg­lich ein.

Dento­alveoläre Chirurgie nach aktu­ellen wissen­schaft­lichen Richt­linien

Unser Leistungs­port­folio in der Kurz­über­sicht:

  • Schonende Zahn­ent­fernung: chirur­gische Ent­fernung sowie bei Bedarf ent­sprechen­de Alve­olen­ver­sorgung.
  • Weis­heits­zahn­ent­fernung: schmerz­freie Be­hand­lung in Dämmer­schlaf oder Voll­narkose mög­lich, be­sonders ge­eignet für ängst­liche Patien­tinnen/Patienten.
  • Wurzel­spitzen­resektion mit retro­grader Auf­be­reitung: Wir setzen Präzisions­ver­fahren mit sanftem Ultra­schall (Piezo­chirurgie) ein.
  • Parodontal­chirurgie: alle Maß­nahmen der offenen Paro­don­ti­tis­thera­pie mit Be­rück­sichti­gung des Gesamt­be­handlungs­kon­zeptes.
  • Zystektomie: Ent­fernung von Zysten im Mund­be­reich, be­darfs­weise mit modernen Re­generations­ver­fahren (PRF-Eigen­blut­zell­therapie).
  • Chirurgische Be­handlung von Mund­er­krankungen: im Be­reich der Schleim­häute und des Knochens (inkl. einer histo­logischen Unter­suchung).
  • Operative Therapie bei Speichel­drüsen­ent­zündungen oder -tumoren: Je nach Indikation kommt die (mini­mal­invasive) Teil- oder Komplett­ent­fernung der Drüse in Be­tracht.
  • Kiefer­ortho­pädische Chirurgie: sicheres operatives Frei­legen ver­lagerter Zähne, Hilfs­implantate für die Zahn­regu­lierung.
  • Lippen- und Zungen­band­plastiken: in unserer MKG-Chirurgie ein un­kompli­zierter Routine­ein­griff zur Band­korrektur unter Berück­sichti­gung funktionell-ästhetischer Kriterien.
  • Abszess­be­handlung: chirurgische Er­öffnung eitriger An­sammlungen.

Ausgewählte Leistungen im Detail:

Schonende chirur­gische Zahn­ent­fernung

Die Extraktion nicht er­haltungs­würdiger, ver­lagerter oder zer­störter Zähne geht häufig einer Zahn­implan­ta­tion voraus. Sofern vor­ge­sehen, können wir diese OP mit einer Alveolen­ver­sorgung kombi­nieren. Für den Konturen­erhalt des nun leeren Zahn­fachs (Alveole) wenden wir die Ridge Preser­vation mit PRF an. Dabei wird patienten­eigenes Blut­konzentrat in das leere Zahn­fach appliziert und so einem Knochen­verlust vor­ge­beugt.

Weisheits­zahn­entfernung in Dämmer­schlaf oder Voll­narkose

Weisheits­zähne sollten dann operativ ent­fernt werden, wenn Platz­mangel im Kiefer herrscht. Zu wenig Raum be­günstigt oft eine Schädigung bzw. Ver­schiebung von Nach­bar­zähnen oder gar eine Zysten­bildung. Wir bieten die Ent­fernung wahl­weise in ört­licher Be­täubung, Dämmer­schlaf oder Voll­narkose an.

Sanfte Wurzel­spitzen­resektion mit Ultra­schall und retro­grader Auf­bereitung

Sollte trotz Wurzel­behandlung ein Ent­zündungs­herd an der Wurzel­spitze fort­be­stehen, müssen das ent­zündete Gewebe und in der Regel die letzten 3–4 mm der Wurzel­spitze operativ ent­fernt werden. Dafür setzen wir am Zahn­fleisch einen kleinen Schnitt. Über diesen seit­lichen Zugang er­reichen wir die Wurzel­spitze am schonendsten. Nach leit­linien­ge­rechter Durch­führung des Ein­griffs sowie Auf­be­reitung des Wurzel­kanals von der Wurzel­spitze aus (retro­grade Auf­bereitung), ver­schließen wir das Kanal­system und beugen somit einer bakteriellen Neu­be­siedlung vor. Durch diesen Ein­griff können wir häufig Zähne vor einer Ent­fernung be­wahren.

Für uns MKG-Chirurginnen/Chirurgen in Neustadt am Rübenberge gehört die Wurzel­spitzen­resektion zum Routine­eingriff.

Um in diesem fili­granen System gesunde Strukturen aus­reichend zu schützen, nutzen wir Hoch­frequenz-Ultra­schall (Piezo­chirurgie). Damit können wir eine Wurzel­spitzen­resektion für unsere Patientinnen/Patienten be­lastungs­arm aus­führen.

Wurzel­spitzen­resektion in der MKG Chirurgie in Neustadt am Rübenberge:

  • Hohe Erfolgs­prognose dank er­fahrener MKG-Fachärztinnen/Fachärzte und Oralchirurginnen/Oralchirurgen.
  • Ziel­ge­naue Präpa­ration dank neuester Technik.
  • Mini­mal­inva­sive Chirurgie durch Ein­satz von Ultra­schall.
  • Eingriff nur mit Lupen­brille und dadurch optimaler Einsicht ins OP-Gebiet.
  • Behandlungs­möglich­keit in Dämmer­schlaf oder Voll­narkose.
  • Zeitnaher Termin im Schmerz­fall.
Implantologie und Oralchirurgie in Neustadt am Rübenberge - MKG am Klinikum

Parodontal­chirurgie

Darunter ver­steht man alle chirurgischen Maß­nahmen zur Heilung von Entzün­dungen des Zahn­halte­apparats (Parodontitis). Eine fort­ge­schrittene Paro­don­titis äußert sich durch starken Zahn­fleisch­rück­gang, sehr tiefe Zahn­fleisch­taschen und frei­liegen­de Zahn­wurzeln. Anders formuliert: Die bakterielle Ent­zündung hat sich bereits tief in den Zahn­halte­apparat vor­ge­arbeitet. In diesem Stadium muss häufig chirurgisch inter­ve­niert werden, um dem Ent­zündungs­prozess schnell Einhalt zu gebieten und Zahn­ver­lust zu ver­meiden.

Offene Paro­don­titis­therapie – Chirurgische Leistungen in Neustadt am Rübenberge:

  • Lokale Lappen­plastiken mit Schleim­haut- oder Binde­gewebs­trans­plan­taten (Zahn­fleisch­trans­plan­ta­tion).
  • Plastische Re­zessions­deckung bei frei­liegen­den Zahn­hälsen.
  • Chirurgische Kronen­ver­längerung.
  • Regenerative paro­don­tale Augmentation von Knochen­defekten.

Grund­sätzlich ist es sinn­voll, einem syste­matischen Be­handlungs­plan zu folgen. Das ist bei einer Paro­don­titis­therapie un­er­lässlich. Am besten gelingt das in inter­diszi­plinärer Zusammen­arbeit mit Ihrer Zahn­ärztin/Ihrem Zahn­arzt.

Zystektomie

Als MKG-Fachärztinnen/Fachärzte ent­fernen wir Zysten an Zahn, Zahn­fleisch oder Kiefer sicher und voll­ständig. An­schließend kann sich der ent­standene Hohl­raum auf­grund natür­licher Regenerations­fähig­keit wieder von allein schließen. Bei großen Defekten besteht die Möglich­keit, diese mit ge­eigneten Maß­nahmen auf­zu­füllen.

Mund­schleim­haut- und Tumor­erkrankungen

Der Behandlung von Erkrankungen der Mund­schleim­haut und andere Strukturen des Mund-Kiefer-Gesichts­be­reiches geht eine ge­sicherte Diagnose­stellung voraus. Dazu führen wir routine­mäßig eine Probe­entnahme des be­troffenen Gewebes mit histo­lo­gischer Unter­suchung durch. Wenn nach medi­zi­nischer Ab­wägung rat­sam, ent­fernen wir das er­krankte Gewebe voll­ständig.

Anfahrt & Kontakt

Schreiben Sie uns.

Bitte rechnen Sie 3 plus 5.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind obligatorisch.

Sie haben die Möglichkeit, sich mit uns über unser Kontakt­formular in Verbindung zu setzen und hierüber auch Termine anzufragen. Zur Nutzung unseres Kontakt­formulars benötigen wir von Ihnen die als Pflichtfelder markierten Daten. Diese Daten verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, um Ihre Anfrage zu beantworten und um Ihren Termin­wunsch bestätigen zu können. Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir löschen Ihre Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Auf­be­wahrungs­pflichten entgegenstehen.